Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Zahl steigt: 2337 Corona-Infizierte in Berlin

Berlin  

Zahl steigt: 2337 Corona-Infizierte in Berlin

28.03.2020, 20:21 Uhr | dpa

Zahl steigt: 2337 Corona-Infizierte in Berlin. Coronavirus

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 unter dem Elektronenmikroskop. Foto: Uncredited/NIAID-RML/AP/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen in Berlin ist am Samstag auf 2337 gestiegen. Damit sind 185 Fälle mehr bekannt als am Vortag. Das geht aus der jüngsten Statistik der Senatsgesundheitsverwaltung hervor. Die meisten Infizierten gibt es in der Altersgruppe der 30- bis 39-Jährigen. Hier wurden 602 Fälle registriert. Neun Patienten sind nach der durch das Virus ausgelösten Krankheit Covid-19 gestorben.

300 Patienten werden im Krankenhaus behandelt. Davon werden 64 Menschen auf der Intensivstation betreut. Von den Infizierten sind 1243 männlich, 1088 weiblich. Bei sechs Personen wurde das Geschlecht nicht übermittelt. Den höchsten Anteil an Corona-Infizierten hat der Bezirk Mitte mit 367 registrierten Fällen. Dahinter folgt Charlottenburg-Wilmersdorf mit 300 Fällen. Im Bezirk Marzahn-Hellersdorf haben sich bislang die wenigsten Menschen angesteckt. Dort liegt die Zahl bei 78.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal