Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Kalayci: Start des Corona-Krankenhauses im April/Mai

Berlin  

Kalayci: Start des Corona-Krankenhauses im April/Mai

29.03.2020, 23:01 Uhr | dpa

Kalayci: Start des Corona-Krankenhauses im April/Mai. Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci trägt einen Atemschutz: Auf dem Messegelände entsteht ein Corona-Krankenhaus. (Quelle: dpa/Kay Nietfeld)

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci trägt einen Atemschutz: Auf dem Messegelände entsteht ein Corona-Krankenhaus. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa)

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) rechnet mit einer Eröffnung des neu geplanten Corona-Krankenhauses auf dem Messegelände im April oder Mai. "Da laufen die Vorbereitungen zur Zeit ganz gut", sagte sie in der Sendung "Rbb-Spezial" am Sonntagabend. "Ich denke mal, dass wir April/Mai dann auch starten können." Auf dem Berliner Messegelände soll ein provisorisches Corona-Krankenhaus mit bis zu 1000 Betten entstehen.

Das Behandlungszentrum ist dann als eine Art Überlauf gedacht, falls die Krankenhäuser ausgelastet sind. Schwer Erkrankte sollen weiter in Kliniken intensivmedizinisch versorgt werden. Projektleiter für den Aufbau des neuen Behandlungszentrums ist der Ex-Chef des Technischen Hilfswerks, Albrecht Broemme.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal