Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Mutmaßlicher Drogendealer: Verfolgungsjagd mit Polizei

Berlin  

Mutmaßlicher Drogendealer: Verfolgungsjagd mit Polizei

06.04.2020, 14:38 Uhr | dpa

Mutmaßlicher Drogendealer: Verfolgungsjagd mit Polizei. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein mutmaßlicher Drogendealer hat auf der Flucht vor der Polizei mehrere Unfälle ausgelöst, bei denen ein Polizist leicht verletzt worden ist. Der 20-Jährige flüchtete am Sonntag vor einer Kontrolle in Tempelhof und raste mit einem Auto durch Kreuzberg, wo es gegen einen Poller und einen Einsatzwagen prallte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nachdem die Polizei das Auto gestoppt hatte, flüchtete der Mann zu Fuß und warf eine Machete weg. Polizisten nahmen ihn fest und fanden einige hundert Euro und leere mutmaßliche Drogenverpackungen bei ihm. Im Auto befand sich eine größere Tüte mit Cannabis. Der Fahrer und ein im Auto sitzender Mann kamen in Polizeigewahrsam. Bei einer Durchsuchung der Wohnung des Fahrers fanden die Beamten mutmaßliche Drogen. Es besteht laut Polizei der Verdacht, dass der Mann unter Drogeneinfluss fuhr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal