Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Forscher starten Umfrage zu Arbeit im Homeoffice

Berlin  

Forscher starten Umfrage zu Arbeit im Homeoffice

07.04.2020, 16:27 Uhr | dpa

Forscher starten Umfrage zu Arbeit im Homeoffice. Frau im Homeoffice

Eine Frau nimmt aus ihrem Wohnzimmer an einer Telefonkonferenz teil. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Wie produktiv und zufrieden sind Menschen im Homeoffice? Was könnte nach der Corona-Epidemie fortgeführt werden? Diese Fragen untersuchen Forscher der Technischen Universität Berlin und internationale Kollegen jetzt anhand von Fragebögen im Internet. Für ihre anonyme Umfrage, die nur wenige Minuten beanspruche, suchen sie noch Teilnehmer, wie Søren Salomo, Leiter des Fachgebiets Technologie- und Innovationsmanagement, am Dienstag in Berlin mitteilte.

Durch die Corona-Pandemie arbeiten plötzlich viele Menschen im Homeoffice. Ziel sei es, die Erfahrungen zu sammeln und zu analysieren, so Salomo. "Die Ergebnisse werden laufend und zügig nach Eingang ausreichender Daten ausgewertet und breit publiziert", so der Professor. In Dänemark habe sich nach Auswertung der ersten 1000 Antworten bereits gezeigt, dass digital-affine Mitarbeiter im Homeoffice produktiver seien als im Büro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal