Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Polizei mit Pflastersteinen beworfen: Staatsschutz ermittelt

Berlin  

Polizei mit Pflastersteinen beworfen: Staatsschutz ermittelt

12.07.2020, 15:04 Uhr | dpa

Polizei mit Pflastersteinen beworfen: Staatsschutz ermittelt. Ein Streifenwagen fährt durch die Innenstadt

Ein Streifenwagen fährt durch die Innenstadt. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Unbekannte haben in Berlin-Alt-Treptow vier Polizisten mit Steinen beworfen und einen Einsatzwagen leicht beschädigt. Die Beamten waren am frühen Samstagmorgen wegen einer Lärmbelästigung am Treptower Park unterwegs, wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte. An der Puschkinallee wurden die vier Polizisten demnach außerhalb ihrer Fahrzeuge von rund 15 Vermummten attackiert.

Sie sollen "Pflastersteine und Backsteine" in Richtung der Sicherheitskräfte geworfen haben, ohne sie jedoch zu treffen. Stattdessen wurde ein Polizeiwagen durch die Steinwürfe leicht demoliert. Die Angreifer flüchteten unerkannt. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal