Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Hitze in Berlin: Ausnahmezustand der Feuerwehr

Berlin  

Hitze in Berlin: Ausnahmezustand der Feuerwehr

12.08.2020, 13:57 Uhr | dpa

Hitze in Berlin: Ausnahmezustand der Feuerwehr. Hitze

Ein Thermometer zeigt Temperaturen über 30 Grad an. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Die andauernde Hitze macht den Berlinern zunehmend zu schaffen. Es gebe vermehrt Anrufe wegen Herz-Kreislauf-Beschwerden, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit. Sie rief den Ausnahmezustand Rettungsdienst aus. Sie bat die Berliner zudem, genügend zu trinken und auch auf ältere und erkrankte Mitmenschen zu achten.

Ausnahmezustand Rettungsdienst bedeutet, dass ein Teil der Einsatzkräfte der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung in den Rettungsdienst wechseln. So können zusätzliche Rettungswagen in Dienst gesetzt werden. Bis zu zehn sind dafür vorgesehen. Der Ausnahmezustand Rettungsdienst wird häufig auch im Fall von Blitzeis ausgerufen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal