Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Schwimm-Weltcup in Berlin um ein Jahr verschoben

Berlin  

Schwimm-Weltcup in Berlin um ein Jahr verschoben

12.08.2020, 15:17 Uhr | dpa

Der eigentlich für den Oktober angesetzte Schwimm-Weltcup in Berlin ist abgesagt worden und soll im nächsten Jahr nachgeholt werden. Die Wettbewerbe im Rahmen der lukrativen Wettkampfserie des Weltverbandes Fina mit weiteren Stationen in Singapur, Jinan, Budapest, Doha und Kasan sind von September bis Oktober 2021 geplant.

Der Weltcup wird auf der 25-Meter-Bahn ausgetragen und soll den Schwimmerinnen und Schwimmern die Möglichkeit geben, sich für die im darauffolgenden Dezember stattfindenden Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Abu Dhabi zu qualifizieren, wie der Deutsche Schwimm-Verband am Mittwoch bekanntgab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal