Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Neue Spitze beim Verband Deutscher Lokalzeitungen

Berlin  

Neue Spitze beim Verband Deutscher Lokalzeitungen

11.09.2020, 17:15 Uhr | dpa

An der Spitze des Verbands Deutscher Lokalzeitungen (VDL) gibt es einen Wechsel. Kai Röhrbein ("Walsroder Zeitung") wurde auf der Mitgliederversammlung zum Vorsitzenden des Vorstands für die nächsten beiden Jahre gewählt, wie der Verband am Freitag in Berlin mitteilte. Der bisherige Vorsitzende, Robert Dunkmann ("Ostfriesische Nachrichten"), stellte sich nicht mehr zur Wahl, die bereits am Mittwoch erfolgt war. Der Verband vertritt die Interessen von rund 80 kleineren und mittleren Tageszeitungen mit insgesamt rund fünf Millionen Leserinnen und Lesern. Die "Walsroder Zeitung" berichtete zuerst über den Wechsel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal