Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Zwei Brüder wegen Vergewaltigungen vor Gericht

Frauen ins Auto gezogen und vergewaltigt?  

Prozess gegen zwei Brüder beginnt in Berlin

21.09.2020, 09:13 Uhr | dpa

Berlin: Zwei Brüder wegen Vergewaltigungen vor Gericht. Die Justitia ist an einer Türscheibe angebracht (Symbolbild): In Berlin beginnt der Prozess gegen zwei Brüder wegen Vergewaltigung. (Quelle: dpa/Rolf Vennenbernd)

Die Justitia ist an einer Türscheibe angebracht (Symbolbild): In Berlin beginnt der Prozess gegen zwei Brüder wegen Vergewaltigung. (Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa)

Schwere Vorwürfe: Zwei Brüder stehen in Berlin wegen Vergewaltigung vor Gericht. Bei den Taten sollen auch weitere Mittäter beteiligt gewesen sein.

Gegen zwei Brüder beginnt heute am Landgericht Berlin ein Prozess wegen Vergewaltigung. Einem 33-jährigen Angeklagten werden vier Fälle zur Last gelegt. Bei zwei Taten soll er jeweils mit mehreren Mittätern eine Frau von der Straße in sein Fahrzeug gezogen und vergewaltigt haben.

Sein 25-jähriger Bruder sei an einem sexuellen Überfall im Januar 2020 beteiligt gewesen. Der 33-Jährige soll zudem zwei Opfer in seiner Wohnung vergewaltigt haben. Die Anklage lautet auf Vergewaltigung, besonders schwere Vergewaltigung sowie gefährliche Körperverletzung. Für den Prozess sind 21 Verhandlungstage geplant.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal