Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Schwules Museum ruft zu Spenden von Corona-Objekten auf

Berlin  

Schwules Museum ruft zu Spenden von Corona-Objekten auf

23.09.2020, 16:16 Uhr | dpa

Schwules Museum ruft zu Spenden von Corona-Objekten auf. Schwules Museum

Das Schwule Museum in Berlin. Foto: Robert M. Berlin/Schwules Museum/dpa (Quelle: dpa)

Das Schwule Museum in Berlin will seine Sammlung um den Themenschwerpunkt Corona ausbauen. Dazu ruft das Museum zu Sachspenden auf. Laut der Mitteilung vom Mittwoch könnten das Dokumente und Objekte sein, "die etwas über queeres Leben in Zeiten der Corona-Krise erzählen". Das seien zum Beispiel Safer-Sex-Broschüren, selbst genähte Masken, Flyer mit Spendenaufrufen, Kunstwerke oder Zeitschriftentexte. Der Spendenaufruf läuft von diesem Freitag bis zum 31. Dezember. Das 1985 gegründete Museum hat nach eigenen Angaben eine der größten queeren Sammlungen der Welt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal