Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Union will Stadionerlebnis verbessern: "Soziales Erlebnis"

Berlin  

Union will Stadionerlebnis verbessern: "Soziales Erlebnis"

24.09.2020, 14:24 Uhr | dpa

Union will Stadionerlebnis verbessern: "Soziales Erlebnis". Christian Arbeit spricht bei einer Pressekonferenz

Christian Arbeit spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Andreas Gora/dpa (Quelle: dpa)

Der 1. FC Union Berlin arbeitet an einer Verbesserung seines Ticketing-Systems unter den geltenden Corona-Bestimmungen. Wie Kommunikationschef Christian Arbeit bei einer Pressekonferenz am Donnerstag bestätigte, versuche man unter anderem zu organisieren, dass befreundete Stadionbesucher die Spiele nebeneinander verfolgen könnten, auch wenn sie Karten für unterschiedliche Blöcke zugeteilt bekommen haben.

"Wir versuchen zu lernen, es wird natürlich darauf ankommen, Dinge zu verbessern. Es geht um das soziale Erlebnis Fußball", sagte der Stadionsprecher des Fußball-Bundesligisten. Im Gegensatz zu anderen Vereinen habe man keine Probleme gehabt, alle verfügbaren Karten an Fans zu veräußern. Am Freitag beginnt das Losverfahren für die Dauerkarteninhaber für die nächste Heimpartie am 2. Oktober gegen Mainz 05.

Laut Berliner Corona-Verordnung dürfen weiterhin 5000 Menschen im Stadion anwesend sein. Abzüglich der Mannschaften und des Organisationspersonals können somit etwa 4500 Zuschauer zu den Heimspielen der Eisernen kommen.

Weiterhin keinen neuen Stand gibt es bezüglich des von Union geplanten Testspiels am 25. Oktober. Der Verein will dann eine Partie organisieren, bei der die Fans ohne Abstandsregeln auf der Tribüne sein können. Dafür müssen sie sich zuvor einem Corona-Schnelltest unterziehen. Wie viele Zuschauer dann anwesend sein dürfen, ist weiter offen.

Im September hatte Union einen solchen Test mit 3000 Besuchern geplant, schließlich aber nach dem Veto der Behörden abgesagt. "Grundsätzlich gehört noch einiges dazu, wir führen nichts durch, wovon nicht alle Beteiligten überzeugt sind", sagte Arbeit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal