Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Inhalte aus Paketen gestohlen: Paketbote verdächtigt

Berlin  

Inhalte aus Paketen gestohlen: Paketbote verdächtigt

25.09.2020, 17:27 Uhr | dpa

Inhalte aus Paketen gestohlen: Paketbote verdächtigt. Einsatzwagen der Polizei

Mehrere Einsatzwagen der Polizei haben das Blaulicht eingeschaltet und sind auf dem Weg zu einem Einsatz. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Paketbote soll in den Berliner Stadtteilen Marzahn und Lichtenberg in mindestens 30 Fällen Kleidung und Elektronik aus Paketen herausgeholt und sie danach wieder verschlossen an die eigentlichen Käufer zugestellt haben. Ermittler der Polizei durchsuchten am Donnerstag Wohnungen in der Mehrower Allee, der Lea-Grundig-Straße und der Rosenbecker Straße sowie einen Lagerraum in der Landsberger Allee und fanden umfangreiches Beweismaterial, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der 20-jährige Paketbote steht gemeinsam mit zwei Männern im Alter von 24 Jahren in Verdacht, Inhalte einzelner Paketsendungen unterschlagen zu haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal