Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Müller: Pannen beim BER-Bau werden schnell vergessen sein

Berlin  

Müller: Pannen beim BER-Bau werden schnell vergessen sein

30.09.2020, 05:51 Uhr | dpa

Müller: Pannen beim BER-Bau werden schnell vergessen sein. Michael Müller (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister

Michael Müller (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Die Pannen beim Bau des neuen Hauptstadtflughafens BER werden nach den Worten von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller bald in Vergessenheit geraten. "Es wird zu einer ähnlichen Situation kommen wie mit der Elbphilharmonie in Hamburg: Wenn die Leute den Flughafen erleben, wie er funktioniert, dann wird auch sehr schnell die Leidensgeschichte in der Bauphase vergessen sein", sagte Müller der Deutschen Presse-Agentur. "Wir haben das auch bei anderen Vorhaben in Stadt erlebt. Während der Bauphase gibt es oft viel Kritik und in dem Moment, in dem es funktioniert, ist sie auch schnell vergessen." Nach neun Jahren Verspätung und sechs geplatzten Terminen soll der neue Flughafen am 31. Oktober eröffnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal