Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Kostümausstellung: Von den "Buddenbrooks" bis Fassbinder

Berlin  

Kostümausstellung: Von den "Buddenbrooks" bis Fassbinder

30.09.2020, 06:04 Uhr | dpa

Die Kostümbildnerin Barbara Baum hat zahlreiche deutsche Filme geprägt, von Rainer Werner Fassbinders "Die Ehe der Maria Braun" bis zu Heinrich Breloers "Buddenbrooks". 2015 wurde sie beim Deutschen Filmpreis für ihr Lebenswerk geehrt, nun zeigt das Museum für Film und Fernsehen in Berlin ihre Arbeiten. Zu sehen sind 40 originale Filmkostüme aus fünf Jahrzehnten, dazu Fotos und Filmsequenzen. Stoffe sind laut der Ankündigung des Museums für Barbara Baum die Inspirationsquelle: "Ich denke immer in Stoffen. Bei außergewöhnlichen bekomme ich sogar Gänsehaut." In der Ausstellung kann man 50 Stoffproben anfassen. Zum Corona-Schutz gibt es dafür Einweg-Handschuhe. Zum Eröffnungstag (1. Oktober) ist der Eintritt frei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal