Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Autofahrer verliert Kontrolle: Drei Schwerverletzte

Berlin  

Autofahrer verliert Kontrolle: Drei Schwerverletzte

24.10.2020, 11:52 Uhr | dpa

Autofahrer verliert Kontrolle: Drei Schwerverletzte. Ein Rettungswagen fährt durch die Stadt

Ein Rettungswagen fährt durch die Stadt. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Mann hat in Berlin-Heinersdorf die Kontrolle über sein Auto verloren und ist mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen. Der 26-Jährige soll am Freitagnachmittag mit starker Beschleunigung von der Malchower Straße in die Blankenburger Straße abgebogen sein, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dabei habe er die Kontrolle verloren. Das Heck brach aus, der Wagen drehte sich und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Ein Auto, das dort unterwegs war, konnte nicht mehr stoppen - es kam zum Zusammenstoß. Der 63-jährige Fahrer und seine 64 Jahre alte Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, ebenso der 26-Jährige Unfallfahrer. Der genaue Hergang war zunächst unklar. Alkohol war nach Polizeiangaben nicht im Spiel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal