Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

SEK-Einsatz wegen Familienstreits in Hermsdorf

Berlin  

SEK-Einsatz wegen Familienstreits in Hermsdorf

24.10.2020, 12:41 Uhr | dpa

SEK-Einsatz wegen Familienstreits in Hermsdorf. Polizei

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Familienstreit in Berlin-Hermsdorf ist von einem Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei beendet worden. Ein polizeibekannter Mann soll in der Nacht zum Samstag in einem Haus seine Mutter attackiert und geschlagen haben, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. "Er soll ein Messer gehabt haben. Wegen seiner hohen Aggressivität kam das SEK zum Einsatz." Die Mutter wurde im Gesicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der 19-Jährige hatte den Angaben zufolge psychische Probleme und kam ebenfalls in eine Klinik. Der Grund für den Streit war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal