Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Feuer auf Polizeigelände – elf Autos beschädigt

Nächtlicher Einsatz  

Mehrere Autos auf Berliner Polizeigelände in Flammen

27.10.2020, 11:06 Uhr | dpa

Berlin: Feuer auf Polizeigelände – elf Autos beschädigt. Fahrzeuge stehen hinter einem Zaun auf dem Gelände der Berliner Polizei in Biesdorf: Dort hatte es in der Nacht gebrannt. (Quelle: dpa/Zinken)

Fahrzeuge stehen hinter einem Zaun auf dem Gelände der Berliner Polizei in Biesdorf: Dort hatte es in der Nacht gebrannt. (Quelle: Zinken/dpa)

Einsatz für die Berliner Feuerwehr auf einem Polizeigelände: Dort hatten in der Nacht mehrere Autos gebrannt. Warum die Autos in Flammen aufgingen, ist noch unklar.

Auf einem Polizeigelände in Berlin-Biesdorf sind in der Nacht zum Dienstag elf Autos durch ein Feuer beschädigt worden. Einem Sprecher der Feuerwehr zufolge handelte es sich aber nicht um Streifenwagen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Ob die Fahrzeuge auf dem Gelände in der Cecilienstraße abgeschleppt worden waren, war demnach zunächst noch unklar. Auch die Brandursache war laut Polizei in der Nacht noch unbekannt. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Polizei Berlin auf Twitter

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal