Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Radler und Autofahrer geraten in Kreuzberg heftig aneinander

Berlin  

Radler und Autofahrer geraten in Kreuzberg heftig aneinander

28.10.2020, 17:01 Uhr | dpa

Radler und Autofahrer geraten in Kreuzberg heftig aneinander. Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Radler und ein Autofahrer sind in Kreuzberg heftig aneinandergeraten. Ein 49-Jähriger auf einem Fahrrad soll nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei an einer Kreuzung links neben einem Auto gehalten und den Fahrer angesprochen haben. Als dieser nicht reagiert habe, soll der Radfahrer ihm durch das offene Fenster mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Zuvor habe der 56 Jahre alte Autofahrer den 49-Jährigen auf der Kochstraße wohl überholt, so die Polizei. Nach Darstellung des Radlers hatte der Autofahrer einen zu geringen Seitenabstand. Nach kurzer Verfolgungsjagd stürzte der Radfahrer und erlitt Arm- und Beinverletzungen. Gegen beide Streithähne wird ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal