Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Modernisierung der Bahnhöfe in Rheinland-Pfalz und Saarland

Berlin  

Modernisierung der Bahnhöfe in Rheinland-Pfalz und Saarland

25.11.2020, 13:15 Uhr | dpa

Modernisierung der Bahnhöfe in Rheinland-Pfalz und Saarland. DB Logo

Das Logo der Deutschen Bahn AG spiegelt sich in einem Fenster. Foto: Christoph Soeder/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Für etwa 2,3 Millionen Euro werden zwölf Bahnhöfe in Rheinland-Pfalz und dem Saarland modernisiert. Das Geld dafür kommt vom Bundesverkehrsministerium, wie die Deutsche Bahn (DB) am Mittwoch mitteilte. Das Ministerium hatte im August ein bundesweites Sofortprogramm für attraktive Bahnhöfe gestartet. Davon sollen nicht nur Reisende und die Bahn selbst profitieren, sondern auch kleine und mittlere Handwerksbetriebe in den entsprechenden Regionen, wie die Bahn mitteilte.

Das Geld stammt aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung zur Stärkung der Wirtschaft und Bekämpfung der Corona-Folgen. Insgesamt stellt der Bund dafür bis zu 40 Millionen Euro zur Verfügung, die für Handwerksleistungen verwendet werden sollen.

In Rheinland-Pfalz und im Saarland wird etwa an den Hauptbahnhöfen in Mainz, Saarlouis und Homburg (Saar) die Beleuchtung auf LED umgerüstet. Mit neuem Sitzmobiliar werden beispielsweise die Bahnhöfe in Betzdorf, Ludwigshafen, Remagen und Speyer ausgestattet. Die Vorhalle des Hauptbahnhofs in Trier erhält einen neuen Anstrich. Die Bahn habe bewusst kleinere Projekte ausgewählt, die ergänzend zu bereits laufenden Modernisierungen schnell umsetzbar sind, heißt es von dem Unternehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal