Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Reparaturen verzögern sich: U9 länger unterbrochen

Berlin  

Reparaturen verzögern sich: U9 länger unterbrochen

08.01.2021, 12:20 Uhr | dpa

Reparaturen verzögern sich: U9 länger unterbrochen. Brand in Berliner U-Bahnhof Schloßstraße in Steglitz

Ein massives Aufgebot der Feuerwehr steht mit Fahrzeugen auf der Schloßstraße in Steglitz. Foto: Marion van der Kraats/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Nach dem Brand im U-Bahnhof Schloßstraße in Berlin-Steglitz bleibt der südliche Abschnitt der Linie 9 länger unterbrochen als bislang angenommen. Nach Einschätzung von Fachleuten können die Reparaturen erst in der Woche vom 18. bis 24. Januar abgeschlossen werden, wie die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) am Freitag mitteilten. Bis dahin fahre die U-Bahn zwischen den Bahnhöfen Walther-Schreiber-Platz und Rathaus Steglitz nicht. Zuvor war von einer Wiederaufnahme des Fahrbetriebs am kommenden Montag (11. Januar) ausgegangen worden.

Am vergangenen Samstag war ein Feuer in einem Technikraum in der Zwischenebene des Bahnhofs Schloßstraße ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Die Flammen zerstörten wichtige Signalkabel. Ihre Reparatur verzögerte sich nun. Die Arbeiten "in dem extrem flachen und engen Raum unter einer Rolltreppe" könnten nur unter sehr erschwerten Bedingungen erfolgen, hieß es von der BVG. Die Verkehrsinformationszentrale empfahl, zur Umfahrung die Buslinien M48, M85 und 186 sowie die S-Bahnlinie S1 zu nutzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: