Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Spaziergänger mit Messer attackiert: Täter flüchtet

Berlin  

Spaziergänger mit Messer attackiert: Täter flüchtet

08.01.2021, 14:08 Uhr | dpa

Spaziergänger mit Messer attackiert: Täter flüchtet. Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Berlin-Pankow ist ein Spaziergänger in der Dunkelheit völlig überraschend von einem Fremden mit einem Messer angegriffen worden. Der 20-Jährige sei am Donnerstagabend im Ortsteil Französisch Buchholz auf einem unbeleuchteten Weg unterwegs gewesen, als ihm eine dunkle Gestalt entgegengekommen sei und wortlos zugestochen habe, teilte die Polizei am Freitag zum derzeitigen Ermittlungsstand mit. Der Angreifer sei unerkannt entkommen.

Der junge Mann wurde an der Lende verletzt und in eine Klinik gebracht. Dort sei er operiert worden. Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es.

Die Hintergründe sind laut Polizei noch völlig unklar. Ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt. Die Suche nach dem Täter dauere an. Ein 70-jähriger hatte laut Mitteilung die Hilferufe des Verletzten gehört und Polizei sowie Rettungsdienst alarmiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: