Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

"Bild": Labbadia-Aus bei Hertha BSC bereits beschlossen

Berlin  

"Bild": Labbadia-Aus bei Hertha BSC bereits beschlossen

23.01.2021, 21:25 Uhr | dpa

"Bild": Labbadia-Aus bei Hertha BSC bereits beschlossen. Bruno Labbadia

Trainer Bruno Labbadia von Hertha. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/POOL/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bruno Labbadia steht einem "Bild"-Bericht zufolge unmittelbar vor dem Aus als Trainer von Hertha BSC. Das sei die Konsequenz aus der 1:4-Niederlage am Samstagabend gegen Werder Bremen. Labbadia (54) sagte nach der Partie im Sky-Interview, es gebe noch keinen Plan für die kommenden Tage.

Manager Michael Preetz (53), der selbst schwer in der Kritik steht, sagte dem "Aktuellen Sportstudio" des ZDF: "Bitte, ich stehe hier im Stadion unmittelbar nach dem Spiel. Wir haben in der Kabine zusammengesessen und haben nicht über irgendwelche Entscheidungen diskutiert. Insofern kann ich das nicht bestätigen."

Sie seien die Letzten, "die irgendwas schön reden", sagte Labbadia. Das Bremen-Spiel bezeichnete der Hertha-Trainer als "brutale Enttäuschung". "Das ist ein scheiß Gefühl, alles andere werden wir sehen. Hier geht es darum, dass der Verein Erfolg hat und wir in die Spur kommen. Das ist das Entscheidende, dann werden wir sehen, wie die kommenden Tage sind."

Nach 18 Spielen belegt die Hertha mit 17 Punkten Platz 14 und hinkt den eigenen Ansprüchen weit hinterher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal