Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Museumsbund: "Schnellstmögliche Wiedereröffnung" der Museen

Berlin  

Museumsbund: "Schnellstmögliche Wiedereröffnung" der Museen

01.03.2021, 15:52 Uhr | dpa

Vor den Gesprächen zwischen Bund und Ländern über mögliche Lockerungen in der Corona-Krise hat sich der Deutsche Museumsbund für eine rasche Öffnung der Museen stark gemacht. "Vor dem Hintergrund der zunehmenden psychischen Belastung und Vereinsamung kann der Museumsbesuch ein wichtiger Lichtblick sein, der Halt und Hoffnung gibt", heißt es in einer Mitteilung vom Montag in Berlin.

Aus Sicht des Interessenverbandes sind Museen "sichere Orte". Allerdings weisen Experten immer wieder darauf hin, dass bei einer hohen Zahl der Infektionen die Übertragungswege nicht geklärt sind. Zudem soll der Lockdown auch An- und Abreisen vermeiden.

Der Museumsbund setzt sich dafür ein, "die gesellschaftliche Rolle der Museen zu berücksichtigen und sie schnellstmöglich wieder zu öffnen". Seit November sind Kultureinrichtungen erneut geschlossen. Museen böten Anregungen, Austausch und geistige Erholung, hieß es. "Gerade ältere und von der Pandemie besonders betroffenen Menschen können in Museen einen wichtigen Teil ihres Alltags wiedergewinnen." Wenn vielen Kindern und Jugendlichen drohe, den Anschluss zu Schule und zum Bildungssystem zu verlieren, seien Museen mit ihren Bildungsangeboten unverzichtbar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal