Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Corona-News Berlin: Inzidenzwert sinkt – vier neue Todesfälle

Corona in Berlin  

Inzidenzwert sinkt – vier neue Todesfälle

18.05.2021, 08:23 Uhr | t-online

Corona-News Berlin: Inzidenzwert sinkt – vier neue Todesfälle. Illustration des Coronavirus (Symbolbild): Die Corona-Inzidenz in Berlin ist im Vergleich zum Vortag gesunken. (Quelle: imago images/Science Photo Library)

Illustration des Coronavirus (Symbolbild): Die Corona-Inzidenz in Berlin ist im Vergleich zum Vortag gesunken. (Quelle: Science Photo Library/imago images)

Die Corona-Inzidenz in Berlin ist wieder zurückgegangen. Die Zahl der Neuinfektionen liegt unter 400.

So ist die aktuelle Corona-Situation in der Hauptstadt.

Dienstag, 18. Mai: Inzidenzzahl geht zurück

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Berlin ist wieder zurückgegangen. Das RKI meldet am Dienstag einen Wert von 63,0. Zudem wurden 371 Neuinfektionen registriert und es gab vier Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Montag, 17. Mai: Inzidenzwert steigt wieder an

Zu Wochenbeginn meldet das RKI für Berlin eine gestiegene Inzidenz von 68,6. Zudem registrierten die Gesundheitsämter der Stadt 91 Neuinfektionen. Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gab es nicht.

Dank des fünften Werktages in Folge mit einer Inzidenz unter 100, wird es diese Woche in Berlin erste Corona-Lockerungen geben.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Berlin somit 175.283 Menschen positiv auf Sars-CoV-2 getestet. 3.399 von ihnen sind verstorben.

Sonntag, 16. Mai: Inzidenz beinahe unverändert

Im Vergleich zum Vortag ist der Inzidenzwert in Berlin um 0,4 Zähler gefallen. Zudem meldet das RKI 173 Neuinfektionen. Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gab es keine.

Samstag, 15. Mai: Inzidenzwert erneut gefallen

Am Samstag liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Berlin am vierten Werktag in Folge unter der kritischen 100er-Marke. Mit 67,3 liegt der Wert sogar 30 Zähler unter dem der Vorwoche. 

Das Robert Koch-Institut meldet zudem 455 Neuinfektionen und drei Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. 

Freitag, 14. Mai: Inzidenzzahl geht weiter zurück

In Berlin ist die Lockerung der Bundesnotbremse in Sicht. Der Freitag markiert den dritten Werktag in Folge, an dem die Corona-Inzidenz unter 100 liegt. Sollte sich dies bis Montag halten, werden die scharfen Beschränkungen gelockert.

Der Wert liegt vor dem Wochenende bei 71,5. Das RKI meldet zudem 155 Neuinfektionen, die vom RKI veröffentlichte Zahl der Todesfälle liegt bei 71. 

Donnerstag, 13. Mai: Inzidenzwert sinkt erneut

Auch am Donnerstag sinkt der Inzidenzwert in Berlin. Er liegt laut RKI bei 83,4. Es wurden 707 Neuinfektionen und sechs Todesfälle gemeldet.

Mittwoch, 12. Mai: Inzidenz nun deutlich unter 100

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt Mittwoch mit 86,0 am zweiten Tag in Folge unter 100. Die Hoffnungen auf Lockerungen zum Anfang der kommenden Woche bleiben also vorerst bestehen. 

Das RKI meldet zudem 510 registrierte Neuinfektionen und 14 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Dienstag, 11. Mai: Sieben-Tage-Wert sinkt deutlich

Berlinerinnen und Berliner beginnen wieder die Tage zu zählen.

Am Dienstag meldet nämlich das Robert Koch-Institut eine Inzidenz von 93,7. Sollte sich die Inzidenz für fünf Werktage unter der 100er-Marke halten, gilt die Bundesnotbremse nicht mehr. 

Die Zahl der registrierten Neuinfektionen liegt bei 466. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 bei vier.

Montag, 10. Mai: Inzidenz wieder über 100

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Berlin liegt am Montagmorgen bei 100,8.

Drei Tage lang hatte sich der Wert unter der 100er-Marke gehalten. Fünf Werktage wären nötig gewesen, um in der Hauptstadt Lockerungen an den Schutzmaßnahmen zu ermöglichen. So sind die erhofften Lockerungen erstmal wieder in weite Ferne gerückt.

Das RKI meldete zudem 79 Neuinfektionen. Neue Todesfälle wurden zum Montag nicht registriert.

Verwendete Quellen:
  • Robert Koch-Institut
  • Webseite der Stadt Berlin
  • Mit Material der Nachrichtenagenturen dpa, Reuters, AFP
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal