Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Hertha gegen Leverkusen gefordert: Dardai erwartet Mut

Berlin  

Hertha gegen Leverkusen gefordert: Dardai erwartet Mut

21.03.2021, 01:29 Uhr | dpa

Hertha gegen Leverkusen gefordert: Dardai erwartet Mut. Pal Dardai

Herthas Trainer Pal Dardai gestikuliert. Foto: Friedemann Vogel/EPA-Pool/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Gegen Bayer Leverkusen unternimmt Hertha BSC im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga den nächsten Anlauf für einen wichtigen Sieg gegen einen Europacup-Anwärter. Trainer Pal Dardai muss am heutigen Sonntag im Berliner Olympiastadion weiter auf Sami Khedira verzichten. Der Ex-Weltmeister laboriert immer noch an den Folgen seiner Muskelverletzung in der linken Wade.

Für das offensive Mittelfeld fällt Vladimir Darida nach seiner Roten Karte beim 0:2 in Dortmund aus. Dafür kehrt Antreiber Matheus Cunha am 26. Spieltag nach seiner Muskelblessur im Oberschenkel zurück und soll der zuletzt harmlosen Berliner Offensive neuen Schwung geben.

Hertha hat gegen ein Team aus den derzeitigen Top Sechs der Bundesliga noch kein Spiel in dieser Saison gewonnen. Dardai fordert eine mutige Spielweise, um vom Relegationsrang 16 schnell wieder weg zukommen. "Ab jetzt ist jedes Spiel ein Muss-Spiel. Wir wollen jedes Spiel gewinnen und punkten. Jeder Punkt, den wir sammeln, zählt", sagte der Ungar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal