Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Brandstiftung an Corona-Testzentrum in Berlin

Politisch motiviert?  

Brandstiftung an Corona-Testzentrum in Berlin

05.04.2021, 17:11 Uhr | dpa

Brandstiftung an Corona-Testzentrum in Berlin. Der Lützowplatz in Berlin (Archivbild): Ein hier ansässiges Corona-Testzentrum ist Ziel eines Brandanschlags geworden. (Quelle: imago images/Stefan Zeitz)

Der Lützowplatz in Berlin (Archivbild): Ein hier ansässiges Corona-Testzentrum ist Ziel eines Brandanschlags geworden. (Quelle: Stefan Zeitz/imago images)

In Berlin-Tiergarten ist ein Corona-Testzentrum offenbar Ziel eines Brandanschlags geworden. Nun wird eine politische Motivation geprüft.

An einem Corona-Testzentrum im Berliner Stadtteil Tiergarten sind mehrere Brandschäden und andere Sachbeschädigungen festgestellt worden. Eine Mitarbeiterin des Testzentrums am Lützowplatz habe die Schäden am Sonntagmorgen an einem aufgestellten Zelt und einem Container entdeckt, teilte die Polizei mit.

Das Feuer sei offenbar von selbst erloschen. Zudem seien sechs Werbebanner auf dem Gelände mit einem scharfen Gegenstand beschädigt worden. Eine politische Motivation werde geprüft, hieß es.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal