Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

RKI registriert 712 Corona-Neuinfektionen und 20 Todesfälle

Berlin  

RKI registriert 712 Corona-Neuinfektionen und 20 Todesfälle

11.04.2021, 09:32 Uhr | dpa

RKI registriert 712 Corona-Neuinfektionen und 20 Todesfälle. Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht

Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat für Sachsen-Anhalt binnen 24 Stunden 712 neue Corona-Infektionen und 20 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus registriert. Wie aus dem RKI-Dashboard von Sonntagmorgen hervorgeht, stieg der Sieben-Tage-Wert von 146 am Samstagmorgen auf 159,2 Fälle je 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen. Das höchste Infektionsgeschehen wiesen die RKI-Daten für den Burgenlandkreis (263,4) aus, gefolgt vom Landkreis Stendal (204,2) und der Stadt Halle (199,4). Den landesweit niedrigsten Wert hatte mit 85,8 gemeldeten Neuinfektionen je 100 000 Einwohner und sieben Tage der Landkreis Anhalt-Bitterfeld.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal