Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Mehrere Autos brennen in Spandau: Verdacht auf Brandstiftung

Berlin  

Mehrere Autos brennen in Spandau: Verdacht auf Brandstiftung

13.04.2021, 11:05 Uhr | dpa

Mehrere Autos brennen in Spandau: Verdacht auf Brandstiftung. Feuerwehr

Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Berlin-Spandau haben in der Nacht zum Dienstag mehrere Autos gebrannt. Sechs Fahrzeuge seien durch ein Feuer auf einem Parkplatz in Wilhelmstadt beschädigt worden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Verletzt wurde niemand. Das Landeskriminalamt ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Gegen 23 Uhr hatte ein Anwohner die Feuerwehr wegen eines brennenden Autos alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer löschen, das sich den Angaben zufolge auf umstehende Fahrzeuge ausgebreitet hatte. Durch die Hitze seien weitere Autos beschädigt worden. In Berlin werden immer wieder abgestellte Fahrzeuge von Unbekannten angezündet, meist nachts. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal