Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Appell von Feuerwehr und Polizei: Rettungswege freihalten

Berlin  

Appell von Feuerwehr und Polizei: Rettungswege freihalten

20.04.2021, 18:56 Uhr | dpa

Appell von Feuerwehr und Polizei: Rettungswege freihalten. Rettungswagen mit Blaulicht

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Das Haus brennt, doch die Straße ist zugeparkt: Auf Probleme wie diese haben die Berliner Feuerwehr, Polizei und das Ordnungsamt bei einer gemeinsamen Aktion am Dienstag aufmerksam gemacht. "Die Zeit, die wir auf der Anfahrt verlieren, fehlt uns bei den Menschen, die wir retten", sagte Thomas Kirstein, Leiter des Pressedienstes der Berliner Feuerwehr. 

Feuerwehrfahrzeuge fuhren im Stadtteil Reinickendorf durch enge Wohnstraßen, um Rettungswege zu überprüfen. Wie Kirstein berichtete, wurden mehrere Strafzettel verteilt. Einige Autos wurden mit einem Abschleppwagen umgesetzt, weil sie zu nah an Straßeneinmündungen abgestellt waren. Diese Abstände sind unter anderem wichtig, damit die großen Fahrzeuge der Feuerwehr in die Straßen einbiegen können.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal