Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

2386 neue Corona-Infektionen in Hessen gemeldet

Berlin  

2386 neue Corona-Infektionen in Hessen gemeldet

22.04.2021, 07:29 Uhr | dpa

2386 neue Corona-Infektionen in Hessen gemeldet. Untersuchungen zum Coronavirus

Eine Laborantin sortiert Proben. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Hessen steigt weiter an. Binnen 24 Stunden wurden den Behörden 2386 Fälle gemeldet, wie aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts vom Donnerstag (Stand 3.09 Uhr) hervorgeht. Es gab weitere 16 Todesfälle, die mit dem Virus in Zusammenhang gebracht wurden. Die landesweite Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, erhöhte sich auf 161,5 nach 156,8 am Vortag. Seit Beginn der Pandemie wurden in Hessen insgesamt 249 343 Infektionen und 6691 Todesfälle registriert.

In den Regionen wies die Stadt Offenbach mit 292,4 die höchste Inzidenz auf. Über dem Wert von 200 lagen auch die Kreise Limburg-Weilburg (281), Hersfeld-Rotenburg (275) sowie Fulda (259,5). Die niedrigsten Werte wiesen der Kreis Bergstraße mit 96,5 sowie der Werra-Meißner-Kreis mit 99,4 auf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal