Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

22 000 Euro erbeutet: Anklage gegen mutmaßliche Betrüger

Berlin  

22 000 Euro erbeutet: Anklage gegen mutmaßliche Betrüger

12.05.2021, 14:08 Uhr | dpa

22 000 Euro erbeutet: Anklage gegen mutmaßliche Betrüger. Justitia

Die Statue Justitia. Foto: Peter Steffen/dpa (Quelle: dpa)

Die Staatsanwaltschaft Berlin hat Anklage gegen zwei Männer wegen Computerbetrugs in 48 Fällen erhoben. Den 25- und 29-Jährigen werde zur Last gelegt, zum Versand bereitliegende EC-Karten samt dazugehörigen PINs aus verschiedenen Zwischenlagern der Post gestohlen und damit Bargeld in Höhe von mehr als 22 000 Euro abgehoben zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Der 25-Jährige sei bei einem Subunternehmen der Post beschäftigt gewesen und so an die Schlüssel für die entsprechenden Verteilerkästen gekommen. Derzeit befindet er sich wegen eines anderen Vorwurfs in Untersuchungshaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal