Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Flaschen geworfen – Vier Polizisten bei Kontrolle in Kreuzberg verletzt

Stein- und Flaschenwürfe  

Vier Polizisten bei Kontrolle in Berlin-Kreuzberg verletzt

17.05.2021, 06:55 Uhr | dpa

Berlin: Flaschen geworfen – Vier Polizisten bei Kontrolle in Kreuzberg verletzt. Der Mariannenplatz in Berlin-Kreuzberg (Archivbild): Hier sind vier Polizisten verletzt worden. (Quelle: imago images/Jürgen Held)

Der Mariannenplatz in Berlin-Kreuzberg (Archivbild): Hier sind vier Polizisten verletzt worden. (Quelle: Jürgen Held/imago images)

Bei einer Kontrolle im Berliner Bezirk Kreuzberg sind Polizeibeamte attackiert worden. Es kam zu Stein- und Flaschenwürfen. 

Mehrere Polizisten sind in Berlin-Kreuzberg aus einer Gruppe von rund 100 Menschen heraus mit Steinen und Flaschen beworfen und verletzt worden. Die Menge hatte sich am Sonntagabend aus noch ungeklärten Gründen auf dem Mariannenplatz versammelt, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag sagte.

Als die Beamten die Personen kontrollieren wollten, seien sie attackiert worden. Vier von ihnen seien dabei verletzt worden. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal