Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SC Preußen Münster II gegen SC Paderborn 07 U21: Münster siegt dank Joker Özmen

Oberliga Westfalen  

Münster siegt dank Joker Özmen

15.09.2019, 17:58 Uhr | Sportplatz Media

SC Preußen Münster II gegen SC Paderborn 07 U21: Münster siegt dank Joker Özmen. Münster siegt dank Joker Özmen (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: SC Preußen Münster II – SC Paderborn 07 U21 3:2 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Im Spiel der Reserve von Münster gegen Paderborn gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten des SCP. Die Ausgangslage sprach für den SC Preußen Münster II, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für den Führungstreffer des SCP07 U21 zeichnete Drilon Demaj verantwortlich (23.). Der Gast stellte in der 35. Minute personell um: Fatih Ufuk ersetzte Dominik Bilogrevic und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Ehe es in die Halbzeitpause ging, hatte das Match noch einen Treffer parat. Vor 212 Zuschauern markierte Rifet Kapic das 2:0. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Münster tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Ousman Touray ersetzte Fabian Kerelaj (50.). Durch ein Eigentor von Dacain Dacruz Baraza kam das Heimteam noch einmal ran (59.). Die komfortable Halbzeitführung des SC Paderborn 07 U21 hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Marius Mause schoss den Ausgleich in der 89. Spielminute. Paderborn kam nicht mehr ins Spiel zurück, Avni Kürsat Özmen brachte den SCP sogar in Führung (94.). Mit dem Abpfiff von Denis Magne hatte der SCP07 U21 das Polster der ersten Hälfte verspielt, sodass es letzten Endes nicht einmal für ein Unentschieden reichte.

Nur einmal gab sich der SC Preußen Münster II bisher geschlagen.

Der SC Paderborn 07 U21 holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die bisherige Saisonbilanz von Paderborn bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach. Münster setzte sich mit diesem Sieg vom SCP07 U21 ab und nimmt nun mit elf Punkten den vierten Rang ein, während der SC Paderborn 07 U21 weiterhin sieben Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt. Mit insgesamt elf Zählern befindet sich der SCP voll in der Spur. Die Formkurve von Paderborn dagegen zeigt nach unten. Weiter geht es für den SC Preußen Münster II am kommenden Sonntag daheim gegen den FC Eintracht Rheine. Für den SCP07 U21 steht am gleichen Tag ein Duell mit dem RSV Meinerzhagen an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal