Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

FC Eintracht Rheine gegen Holzwickeder Sport Club: Berghorst ist dreimal zur Stelle

Oberliga Westfalen  

Berghorst ist dreimal zur Stelle

15.09.2019, 17:58 Uhr | Sportplatz Media

FC Eintracht Rheine gegen Holzwickeder Sport Club: Berghorst ist dreimal zur Stelle. Berghorst ist dreimal zur Stelle (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: FC Eintracht Rheine – Holzwickeder Sport Club 2:4 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Sonntag trafen der FC Eintracht Rheine und der Holzwickeder Sport Club aufeinander. Das Match entschieden die Gäste mit 4:2 für sich. Nico Berghorst beförderte das Leder zum 1:0 von Holzwichede in die Maschen (22.). In der 45. Minute verwandelte Nils Hönicke vor 417 Zuschauern einen Elfmeter zum 1:1 für Eintracht Rheine. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Der FCE kehrte stark verändert aus der Kabine zurück. Statt Jannis Fraundörfer, Omar Guetat und Felix Frank standen jetzt Adrian Knüver, Philip Röhe und Luca Ehler auf dem Platz. Berghorst schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (49.). Der HSC stellte in der 53. Minute personell um: Mohamed Yarhdi ersetzte Aldin Kljajic und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Sebastian Hahne versenkte den Ball in der 64. Minute im Netz des FC Eintracht Rheine. Der Holzwickeder Sport Club tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Marcel Reichwein ersetzte Mirco Gohr (66.). Per Elfmeter erhöhte Hönicke in der 79. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 2:3 für Eintracht Rheine. Mit dem 4:2 sicherte Berghorst Holzwichede nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (85.). Yannick Rupert beendete das Spiel und damit schlug der HSC den FC Eintracht Rheine auswärts mit 4:2.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Eintracht Rheine rutschte mit dieser Niederlage auf den elften Tabellenplatz ab. Die bisherige Saisonbilanz des Gastgebers bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach.

Nach diesem Erfolg steht der Holzwickeder Sport Club auf dem 14. Platz der Oberliga Westfalen. Holzwichede fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Nur einmal ging der HSC in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Während der FCE am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei der Zweitvertretung von Münster gastiert, duelliert sich der Holzwickeder Sport Club zeitgleich mit dem TuS Ennepetal.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal