Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

DJK TuS Hordel gegen SG Finnentrop/Bamenohl: Finnentrop/Bamenohl bastelt weiter am Traumstart

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Finnentrop/Bamenohl bastelt weiter am Traumstart

15.09.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

DJK TuS Hordel gegen SG Finnentrop/Bamenohl: Finnentrop/Bamenohl bastelt weiter am Traumstart. Finnentrop/Bamenohl bastelt weiter am Traumstart (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: DJK TuS Hordel – SG Finnentrop/Bamenohl 0:2 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Die SG Finnentrop/Bamenohl kam am Sonntag zu einem 2:0-Erfolg gegen die DJK TuS Hordel. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SG Finnentrop/Bamenohl heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Ein Doppelpack brachte Finnentrop/Bamenohl in eine komfortable Position: Tobias Kleppel war gleich zweimal zur Stelle (5./28.). Hordel stellte in der 38. Minute personell um: Oguzhan Can ersetzte Philipp Dragicevic und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Weitere Tore gab es bis zum Pausenpfiff nicht und so ging es mit der Führung der SGFB in die Kabine. Die DJK tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Abdellah Mohammed ersetzte Patrick Nemec (61.). Als Referee Durica Dzijan (Lippstadt) die Begegnung schließlich abpfiff, waren die Gastgeber vor heimischer Kulisse mit 0:2 geschlagen.

Mit bisher nur fünf Treffern zeigte der Sturm der DJK TuS Hordel erhebliche Defizite. Dafür stand die Defensive aber ziemlich sicher. Für Hordel gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Durch diese Niederlage fiel die DJK in der Tabelle auf Platz neun zurück. Zwei Siege, zwei Remis und eine Niederlage hat die DJK TuS Hordel derzeit auf dem Konto. Mit dem Gewinnen tut sich Hordel weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Die SG Finnentrop/Bamenohl ist auswärts noch ohne Punktverlust. Der Gast hat nach dem Erfolg weiterhin die Rolle des Führenden inne. Der Defensivverbund von Finnentrop/Bamenohl steht nahezu felsenfest. Erst viermal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, die SGFB zu stoppen. Von den sechs absolvierten Spielen hat die SG Finnentrop/Bamenohl alle gewonnen. Als Nächstes steht für die DJK eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen Gerlingen. Finnentrop/Bamenohl empfängt parallel BV Westfalia Wickede.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal