Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SC Paderborn 07 U21 gegen RSV Meinerzhagen: Paderborn triumphiert über Meinerzhagen

Oberliga Westfalen  

Paderborn triumphiert über Meinerzhagen

22.09.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

SC Paderborn 07 U21 gegen RSV Meinerzhagen: Paderborn triumphiert über Meinerzhagen. Paderborn triumphiert über Meinerzhagen (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: SC Paderborn 07 U21 – RSV Meinerzhagen 4:1 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Auf dem Papier der Favorit, auf dem Platz der Unterlegene: der RSV Meinerzhagen patzte beim SC Paderborn 07 U21 überraschend deutlich mit 1:4. Die Experten wiesen Meinerzhagen vor dem Match gegen Paderborn die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

250 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den SCP07 schlägt – bejubelten in der 38. Minute den Treffer von Khiry Shelton zum 1:0. Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den Ron Berlinski bereits wenig später besorgte (39.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der Pause stellte der RSV personell um: Per Doppelwechsel kamen Adil Elmoueden und Alessandro Tomasello auf den Platz und ersetzten Marcel Kandziora und Fisnik Zejnullahu. Jan-Luca Rumpf trug sich in der 52. Spielminute in die Torschützenliste ein. Shelton schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (55.). Der RSV Meinerzhagen wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Andreas Spais kam für Hakan Demir (56.). Der SC Paderborn 07 U21 nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Phil-Thierri Sieben für Ken Robin Czok vom Platz ging. Massih Wassey überwand den gegnerischen Schlussmann zum 4:1 für die Heimmannschaft (66.). Mit dem Schlusspfiff durch Moritz Petereit gewann Paderborn gegen Meinerzhagen.

Im Klassement machte der SCP07 einen Satz und rangiert nun auf dem achten Platz. Offensiv sticht der SC Paderborn 07 U21 in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 14 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Paderborn bei.

Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 13 Punkte auf das Konto des RSV und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Die gute Bilanz der Gäste hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der RSV Meinerzhagen bisher vier Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. Am nächsten Sonntag reist der SCP07 zum FC Eintracht Rheine, zeitgleich empfängt Meinerzhagen den TuS Erndtebrück.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal