Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SC Paderborn 07 U21 gegen TuS Erndtebrück: Paderborn macht einen Satz nach vorne

Oberliga Westfalen  

Paderborn macht einen Satz nach vorne

03.10.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

SC Paderborn 07 U21 gegen TuS Erndtebrück: Paderborn macht einen Satz nach vorne. Paderborn macht einen Satz nach vorne (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: SC Paderborn 07 U21 – TuS Erndtebrück 2:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Das Auswärtsspiel von Erndtebrück endete erfolglos. Gegen Paderborn gab es nichts zu holen. Die Gastgeber gewannen die Partie mit 2:0. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Der SCP07 löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

110 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den SC Paderborn 07 U21 schlägt – bejubelten in der 20. Minute den Treffer von Sebastian Woitzyk zum 1:0. Der TuS Erndtebrück stellte in der 36. Minute personell um: Abbas Attia ersetzte Maximilian Schneider und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Paderborn tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Fatih Ufuk ersetzte Phil-Thierri Sieben (43.). Ehe der Unparteiische Yannick Rupert die Akteure zur Pause bat, erzielte Drilon Demaj aufseiten des SCP07 das 2:0 (45.). Mit der Führung für den SC Paderborn 07 U21 ging es in die Kabine. Nach der Beendigung des Spiels durch Yannick Rupert feierte Paderborn einen dreifachen Punktgewinn gegen Erndtebrück.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich der SC Paderborn 07 U21 beim Sieg gegen den TuS Erndtebrück verlassen, und auch tabellarisch sieht es für den SCP07 weiter verheißungsvoll aus. Erfolgsgarant von Paderborn ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 19 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Mit dem Sieg baute der SC Paderborn 07 U21 die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der SCP07 fünf Siege, ein Remis und kassierte erst drei Niederlagen.

Die Defizite in der Verteidigung sind bei Erndtebrück klar erkennbar, sodass bereits 22 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Trotz der Niederlage belegt der TuS Erndtebrück weiterhin den 17. Tabellenplatz. Im Angriff von Erndtebrück herrscht Flaute. Erst neunmal brachte der TuS Erndtebrück den Ball im gegnerischen Tor unter. Erndtebrück musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der TuS Erndtebrück insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Erndtebrück steckt nach vier Partien ohne Sieg im Schlamassel, während Paderborn mit aktuell 16 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der SCP07 zum TuS Ennepetal, gleichzeitig begrüßt der TuS Erndtebrück Rot Weiss Ahlen auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal