Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

RSV Meinerzhagen gegen Hammer SpVg: Hamm bleibt weiterhin sieglos

Oberliga Westfalen  

Hamm bleibt weiterhin sieglos

13.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

RSV Meinerzhagen gegen Hammer SpVg: Hamm bleibt weiterhin sieglos. Hamm bleibt weiterhin sieglos (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: RSV Meinerzhagen – Hammer SpVg 2:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 2:0 holte sich der RSV Meinerzhagen in der Partie gegen die Hammer SpVg drei Punkte. Pflichtgemäß strich Meinerzhagen gegen Hamm drei Zähler ein.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

350 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den RSV Meinerzhagen schlägt – bejubelten in der 14. Minute den Treffer von Can Sakar zum 1:0. In der 40. Minute wechselte die Hammer SpVg Murat Yildirim für Damian Lubak ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der Gast war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. In der Pause stellte Meinerzhagen personell um: Per Doppelwechsel kamen Raphael Gräßer und Musa Mankay Sesay auf den Platz und ersetzten Alessandro Tomasello und Adil Elmoueden. Hamm nahm in der 61. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Jan Apolinarski für Yuto Aoki vom Platz ging. Ron Berlinski versenkte die Kugel zum 2:0 für den RSV Meinerzhagen (70.) Mit dem Schlusspfiff durch Referee Alexander Ernst gewannen die Gastgeber gegen die Hammer SpVg.

Meinerzhagen stabilisiert nach dem Erfolg über Hamm die eigene Position im Klassement. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des RSV Meinerzhagen ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur elf Gegentore zugelassen hat. Die bisherige Spielzeit von Meinerzhagen ist weiter von Erfolg gekrönt. Der RSV Meinerzhagen verbuchte insgesamt sechs Siege und zwei Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen. Die letzten Resultate von Meinerzhagen konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Die Hammer SpVg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,3 Gegentreffer pro Spiel. Der Tabellenletzte holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Hamm muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Oberliga Westfalen markierte weniger Treffer als die Hammer SpVg. In den letzten fünf Begegnungen holte Hamm insgesamt nur zwei Zähler.

Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert der RSV Meinerzhagen bei den Sportfreunde Siegen, die Hammer SpVg empfängt zeitgleich den TuS Erndtebrück.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal