Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SC Neheim gegen FC Lennestadt: Neheim zurück in der Spur

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Neheim zurück in der Spur

13.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

SC Neheim gegen FC Lennestadt: Neheim zurück in der Spur. Neheim zurück in der Spur (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: SC Neheim – FC Lennestadt 5:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SC Neheim erteilte dem FC Lennestadt eine Lehrstunde und gewann mit 5:0. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte Neheim den maximalen Ertrag.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Das Warten der 274 Zuschauer auf den ersten Treffer hatte erst mit dem Tor von Johannes Thiemann zum 1:0 für den SC Neheim in der 67. Minute ein Ende. In der 68. Minute brachte Burak Yavuz das Netz für den Gastgeber zum Zappeln. Den Vorsprung von Neheim ließ Patrick Nettesheim in der 69. Minute anwachsen. Lennestadt wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Adriano-Domenico Dolcinelli kam für Venhar Bivolaku (70.). Gianluca Greco zeichnete mit seinem Treffer aus der 72. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des SC Neheim aufkamen. Neheim nahm in der 72. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Gianluca Greco für Rejhan Zekovic vom Platz ging. Der fünfte Streich des SC Neheim war Thiemann vorbehalten (75.). In der 82. Minute stellte Neheim personell um: Per Doppelwechsel kamen Daniel Bald und Ali Torabi auf den Platz und ersetzten Thiemann und Oliver Busch. Letztlich kam der SC Neheim gegen den FC Lennestadt zu einem verdienten 5:0-Sieg.

Für Neheim gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Der Sieg über Lennestadt, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt den SC Neheim von Höherem träumen. An der Abwehr von Neheim ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst elf Gegentreffer musste der SC Neheim bislang hinnehmen. Vier Siege, zwei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Neheim bei. Zuletzt lief es erfreulich für den SC Neheim, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Beim FC Lennestadt präsentierte sich die Abwehr angesichts 20 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (18). Durch diese Niederlage fällt der Gast in der Tabelle auf Platz vier zurück. In dieser Saison sammelte Lennestadt bisher sechs Siege und kassierte drei Niederlagen. In den letzten fünf Begegnungen holte der FC Lennestadt insgesamt nur sechs Zähler.

Als Nächstes steht für Neheim eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen Concordia Wiemelhausen. Lennestadt empfängt – ebenfalls am Sonntag – den TuS 05 Nordvesta Sinsen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal