Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Holzwickeder SC gegen ASC 09 Dortmund: ASC Dortmund macht einen Satz nach vorne

Oberliga Westfalen  

ASC Dortmund macht einen Satz nach vorne

16.10.2019, 22:26 Uhr | Sportplatz Media

Holzwickeder SC gegen ASC 09 Dortmund: ASC Dortmund macht einen Satz nach vorne. ASC Dortmund macht einen Satz nach vorne (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: Holzwickeder SC – ASC 09 Dortmund 1:3 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Für den HSC gab es in der Heimpartie gegen den ASC Dortmund, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur ASC 09 Dortmund heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für den Führungstreffer des ASC 09 zeichnete Kevin Brümmer verantwortlich (18.). Die Pausenführung des Gasts fiel knapp aus. In der 48. Minute verwandelte Daniel Schaffer vor 600 Zuschauern einen Elfmeter zum 2:0 für den ASC 09 Dortmund. Der Holzwickeder SC stellte in der 52. Minute personell um: Jonas Janetzki ersetzte Moritz Müller und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Gastgeber nahm in der 65. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Tomislav Ivancic für Christian Wazian vom Platz ging. Maximilian Podehl brachte den ASC Dortmund in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (70.). Marcel Reichwein beförderte das Leder zum 1:3 von Holzwickede über die Linie (81.). Schlussendlich reklamierte der ASC 09 einen Sieg in der Fremde für sich und wies den HSC mit 3:1 in die Schranken.

Der Holzwickeder SC muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,18 Gegentreffer pro Spiel. Für Holzwickede gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus sechs Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den ASC 09 Dortmund – der HSC bleibt weiter unten drin. Die Stärke des Holzwickeder SC liegt in der Offensive – mit insgesamt 18 erzielten Treffern. Die Lage von Holzwickede bleibt angespannt. Gegen den ASC Dortmund musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Beim ASC 09 präsentierte sich die Abwehr angesichts 18 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (19). Die drei Punkte brachten den ASC 09 Dortmund in der Tabelle voran. Der ASC Dortmund liegt nun auf Rang acht. In den letzten fünf Partien rief der ASC 09 konsequent Leistung ab und holte neun Punkte.

Auch wenn der HSC mit fünf Niederlagen seltener verlor, steht der ASC 09 Dortmund mit 15 Punkten auf Platz acht und damit vor dem Holzwickeder SC.

Am nächsten Sonntag reist Holzwickede zum FC Gütersloh, zeitgleich empfängt der ASC Dortmund die Reserve des SC Preußen Münster.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal