Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SpVgg Vreden gegen SuS Neuenkirchen: Vreden gut in Form

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Vreden gut in Form

20.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

SpVgg Vreden gegen SuS Neuenkirchen: Vreden gut in Form. Vreden gut in Form (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: SpVgg Vreden – SuS Neuenkirchen 3:1 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Erfolglos ging der Auswärtstermin des SuS Neuenkirchen bei der SpVgg Vreden über die Bühne. Neuenkirchen verlor das Match mit 1:3. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Vreden die Nase vorn.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 120 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Bas Reekers war es, der in der dritten Minute zur Stelle war. In der 27. Minute brachte Dennis Wüpping den Ball im Netz des SuS Neuenkirchen unter. Mit der Führung für die SpVgg Vreden ging es in die Kabine. Joshua Roß ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit bei Neuenkirchen Peter Effing. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Die Gäste stellten in der 62. Minute personell um: Oliver Winkler ersetzte Ladislav Velican und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der SuS Neuenkirchen nahm in der 71. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Marco Diekmann für David Barragan Castro vom Platz ging. Durch einen von Roß verwandelten Elfmeter gelang Neuenkirchen in der 72. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Das 3:1 von Vreden bejubelte Niklas Hilgemann (78.). Letzten Endes schlug die SpVgg Vreden im elften Saisonspiel den SuS Neuenkirchen souverän mit 3:1 vor heimischer Kulisse.

Vreden hat nach dem souveränen Erfolg über Neuenkirchen weiter die zweite Tabellenposition inne. Der Angriff der SpVgg Vreden wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 22-mal zu. Die Saison der Heimmannschaft verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Vreden nun schon sechs Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst drei Niederlagen setzte. Die SpVgg Vreden erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Der SuS Neuenkirchen holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Mit 16 Punkten auf der Habenseite steht Neuenkirchen derzeit auf dem sechsten Rang. Fünf Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat der SuS Neuenkirchen momentan auf dem Konto.

Als Nächstes steht für Vreden eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den SV Spexard. Neuenkirchen empfängt parallel den VfB Fichte Bielefeld.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal