Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

VfB Fichte Bielefeld gegen Delbrücker SC: Delbrück beendet schwarze Serie

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Delbrück beendet schwarze Serie

20.10.2019, 17:57 Uhr | Sportplatz Media

VfB Fichte Bielefeld gegen Delbrücker SC: Delbrück beendet schwarze Serie. Delbrück beendet schwarze Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: VfB Fichte Bielefeld – Delbrücker SC 2:3 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Sonntag trafen der VfB Fichte Bielefeld und der Delbrücker SC aufeinander. Das Match entschieden die Gäste mit 3:2 für sich. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für das erste Tor sorgte Lennard Rolf. In der 36. Minute traf der Spieler von Delbrück ins Schwarze. Der DSC führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Mit dem Toreschießen war noch lange nicht Schluss, als Sergio Taveira Pinto vor den 120 Zuschauern den zweiten Treffer des Spiels für den Delbrücker SC erzielte. Orkun Tosun, der von der Bank für Victor Lazari kam, sollte für neue Impulse bei Fichte Bielefeld sorgen (61.). Delbrück wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Daniel Schatz kam für Jannik Welkener (70.). Fichte tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Nino Wemhöner ersetzte Ulas Duran (70.). Oliver Cylkowski überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für den DSC (71.). Tosun versenkte den Ball in der 85. Minute im Netz des Delbrücker SC. Kurz vor Ultimo war noch Batuhan Dogan zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des VfB Fichte Bielefeld verantwortlich (90.). Die Gastgeber steigerten sich nach desolatem Beginn im Laufe der Partie. Unterm Strich erwies sich der Rückstand jedoch als zu groß, als dass Fichte Bielefeld etwas hätte mitnehmen können.

Mit zwölf gesammelten Zählern hat Fichte den zwölften Platz im Klassement inne. Der VfB Fichte Bielefeld verbuchte insgesamt drei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. Der letzte Dreier liegt für Fichte Bielefeld bereits drei Spiele zurück.

Delbrück holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der der DSC auf den zehnten Rang kletterte. Vier Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat der Delbrücker SC momentan auf dem Konto. Nach vier sieglosen Spielen ist Delbrück wieder in der Erfolgsspur.

Am nächsten Sonntag reist Fichte zum SuS Neuenkirchen, zeitgleich empfängt der DSC Victoria Clarholz.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal