Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

TuS Hiltrup gegen TuS Tengern: Tengern verlangt Hiltrup alles ab

Westfalenliga Herren Staffel 1  

Tengern verlangt Hiltrup alles ab

20.10.2019, 17:57 Uhr | Sportplatz Media

TuS Hiltrup gegen TuS Tengern: Tengern verlangt Hiltrup alles ab. Tengern verlangt Hiltrup alles ab (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 1: TuS Hiltrup – TuS Tengern 2:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied – die TuS Hiltrup siegte mit 2:1 gegen die TuS Tengern. Luft nach oben hatte Hiltrup dabei jedoch schon noch.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Alexander Knicker nutzte die Chance für Tengern und beförderte in der 38. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Der Gast nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Daniel Mladenovic vollendete in der 52. Minute vor 50 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. In der 58. Minute wechselte die TuS Tengern Pawel Zieba für Nico Gerfen ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die TuS Hiltrup nahm in der 59. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Kevin Herbermann für Martin Lambert vom Platz ging. Manuel Beyer traf zum 2:1 zugunsten der Heimmannschaft (68.). Mit dem Ende der Spielzeit strich Hiltrup gegen Tengern die volle Ausbeute ein.

Die TuS Hiltrup machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem fünften Platz. Fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat Hiltrup derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief die TuS Hiltrup konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Die TuS Tengern holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Mit nur drei Zählern auf der Habenseite ziert Tengern das Tabellenende der Westfalenliga Herren Staffel 1. Die Offensive der TuS Tengern zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – sieben geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Tengern kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. Ansonsten stehen noch drei Unentschieden in der Bilanz. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte die TuS Tengern nur zwei Zähler.

Kommende Woche tritt Hiltrup beim SV DJK Grün-Weiß Nottuln an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt Tengern Heimrecht gegen die Reserve von Rödinghausen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal