Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Concordia Wiemelhausen gegen SC Neheim: Neheim rückt auf Platz sechs vor

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Neheim rückt auf Platz sechs vor

20.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

Concordia Wiemelhausen gegen SC Neheim: Neheim rückt auf Platz sechs vor. Neheim rückt auf Platz sechs vor (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: Concordia Wiemelhausen – SC Neheim 1:3 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SC Neheim kam am Sonntag zu einem 3:1-Erfolg gegen Concordia Wiemelhausen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für das erste Tor sorgte Johannes Thiemann. In der 13. Minute traf der Spieler von Neheim ins Schwarze. Ehe es in die Halbzeitpause ging, hatte das Match noch einen Treffer parat. Vor 123 Zuschauern markierte Burak Yavuz das 2:0. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der Halbzeit nahm Wiemelhausen gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Jassin Bousouf und David Adusei Asibey Yeboah für Nikolas Friedberg und Tim Schwindt auf dem Platz. In der 62. Minute wechselte der Gastgeber Marco-Rosario Costanzino für Fabrizio Leone ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Concordia Wiemelhausen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Emirhan Danabas ersetzte Cedrick Hupka (65.). Das 1:2 von Wiemelhausen stellte Xhino Kadiu sicher (72.). Mit dem 3:1 sicherte Thiemann dem SC Neheim nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (78.). Unter dem Strich verbuchte Neheim gegen Concordia Wiemelhausen einen 3:1-Sieg.

Wiemelhausen rutschte mit dieser Niederlage auf den achten Tabellenplatz ab.

Durch die drei Punkte gegen Concordia Wiemelhausen verbesserte sich der SC Neheim auf Platz sechs. An der Abwehr von Neheim ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst zwölf Gegentreffer musste der Gast bislang hinnehmen. Zuletzt lief es erfreulich für den SC Neheim, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Am Sonntag ist Wiemelhausen in der Fremde beim TuS 05 Nordvesta Sinsen gefordert. In zwei Wochen trifft Neheim auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 03.11.2019 den TuS 05 Sinsen auf eigener Anlage begrüßt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal