Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Spvgg Erkenschwick gegen Lüner SV: Sieben Partien ohne Sieg: Lünen setzt Negativtrend fort

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Sieben Partien ohne Sieg: Lünen setzt Negativtrend fort

20.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

Spvgg Erkenschwick gegen Lüner SV: Sieben Partien ohne Sieg: Lünen setzt Negativtrend fort. Sieben Partien ohne Sieg: Lünen setzt Negativtrend fort (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: Spvgg Erkenschwick – Lüner SV 2:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Das Auswärtsspiel des Lüner SV endete erfolglos. Gegen die Spvgg Erkenschwick gab es nichts zu holen. Die Gastgeber gewannen die Partie mit 2:1. Hundertprozentig überzeugen konnte Erkenschwick dabei jedoch nicht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Spvgg Erkenschwick erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 72 Zuschauern durch Skandar Soltane bereits nach neun Minuten in Führung. Ein Tor auf Seiten von Erkenschwick machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Lünen stellte in der Pause personell um: Frank Sagesse Sonna Nanfack ersetzte Ali Bozlar eins zu eins. In der 70. Minute wechselte die Spvgg Erkenschwick Timo Conde für Timur Umar ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Erkenschwick tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Steffen Heine ersetzte Leon Stöhr (77.). Umut Berke schoss die Kugel zum 2:0 für die Spvgg Erkenschwick über die Linie (79.). Durch einen von Johannes Zottl verwandelten Elfmeter gelang dem Lüner SV in der 83. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 2:1 zugunsten von Erkenschwick.

Trotz des Sieges bleibt die Spvgg Erkenschwick auf Platz zehn. Vier Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Erkenschwick bei.

Lünen holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Die Gäste haben neun Zähler auf dem Konto und stehen auf Rang 14. Zwei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der Lüner SV derzeit auf dem Konto. Seit sieben Spielen wartet Lünen schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Kommende Woche tritt die Spvgg Erkenschwick bei Finnentrop/Bamenohl an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt der Lüner SV Heimrecht gegen den BSV Schüren.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal