Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

FC Brünninghausen gegen YEG Hassel: Hassel verlangt Brünninghausen alles ab

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Hassel verlangt Brünninghausen alles ab

20.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

FC Brünninghausen gegen YEG Hassel: Hassel verlangt Brünninghausen alles ab. Hassel verlangt Brünninghausen alles ab (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: FC Brünninghausen – YEG Hassel 3:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Das Auswärtsspiel von YEG Hassel endete erfolglos. Gegen den FC Brünninghausen gab es nichts zu holen. Die Heimmannschaft gewann die Partie mit 3:2. Hassel erlitt gegen Brünninghausen erwartungsgemäß eine Niederlage.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Mesut Özkaya sein Team in der 23. Minute. Patrick Trawinski vollendete in der 29. Minute vor 70 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Der Treffer zum 2:1 sicherte dem FC Brünninghausen nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Trawinski in diesem Spiel (52.). Brünninghausen stellte in der 54. Minute personell um: Sebastian Schröder ersetzte Amadeus Piontek und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der FC Brünninghausen nahm in der 66. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Yüksel Terzicik für Sahin Kösecik vom Platz ging. Das 3:1 von Brünninghausen bejubelte Leon Enzmann (79.). Durch einen von Seyit Ersoy verwandelten Elfmeter gelang YEG in der 84. Minute der 2:3-Anschlusstreffer. In den 90 Minuten war der FC Brünninghausen im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als YEG Hassel und fuhr somit einen 3:2-Sieg ein.

Für Brünninghausen gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Im Tableau hatte der Sieg des FC Brünninghausen keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz neun. In dieser Saison sammelte Brünninghausen bisher fünf Siege und kassierte fünf Niederlagen. Der FC Brünninghausen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

27 Gegentreffer hat Hassel mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der Westfalenliga Herren Staffel 2. Der Gast holte auswärts bisher nur drei Zähler. Wann bekommt der Tabellenletzte die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Brünninghausen gerät YEG immer weiter in die Bredouille. YEG Hassel musste sich nun schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Hassel insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. YEG bleibt das Pech treu, was die vierte Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt.

Während der FC Brünninghausen am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim FC Iserlohn gastiert, duelliert sich YEG Hassel zeitgleich mit dem FC Lennestadt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal