Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

1. FC Kaan-Marienborn gegen TuS Ennepetal: Pflichtaufgabe für Ennepetal

Oberliga Westfalen  

Pflichtaufgabe für Ennepetal

25.10.2019, 15:27 Uhr | Sportplatz Media

1. FC Kaan-Marienborn gegen TuS Ennepetal: Pflichtaufgabe für Ennepetal. Pflichtaufgabe für Ennepetal (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: 1. FC Kaan-Marienborn – TuS Ennepetal (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Kaan-Marienborn steht gegen Ennepetal eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt kassierte der 1. FC Kaan-Marienborn eine Niederlage gegen den FC Eintracht Rheine – die siebte Saisonpleite. Der TuS Ennepetal kam zuletzt gegen den SV Westfalia Rhynern zu einem 1:1-Unentschieden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Daheim hat Kaan-Marienborn die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Das Heimteam nimmt mit zehn Punkten den 16. Tabellenplatz ein. Gewinnen hatte beim 1. FC Kaan-Marienborn zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sechs Spiele zurück.

Ennepetal holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Nach elf gespielten Runden gehen bereits 20 Punkte auf das Konto der Gäste und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Offensiv konnte dem TuS Ennepetal in der Oberliga Westfalen kaum jemand das Wasser reichen, was die 23 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Dreimal ging Ennepetal bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Kaan-Marienborn sein: Der TuS Ennepetal versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht TuS Ennepetal hieße.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal