Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

FC Eintracht Rheine gegen ASC 09 Dortmund: Eintracht Rheine siegt und klettert

Oberliga Westfalen  

Eintracht Rheine siegt und klettert

03.11.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

FC Eintracht Rheine gegen ASC 09 Dortmund: Eintracht Rheine siegt und klettert. Eintracht Rheine siegt und klettert (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: FC Eintracht Rheine – ASC 09 Dortmund 2:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Erfolglos ging der Auswärtstermin des ASC 09 Dortmund beim FC Eintracht Rheine über die Bühne. Der ASC Dortmund verlor das Match mit 0:2. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Eintracht Rheine wurde der Favoritenrolle gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Noch bevor der erste Durchgang abgelaufen war, traf Marvin Holtmann vor 338 Zuschauern ins Netz. Zur Pause war der FC Eintracht Rheine im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Anstelle von Mirko Janning war nach Wiederbeginn Philip Röhe für die Heimmannschaft im Spiel. Der ASC 09 stellte in der 56. Minute personell um: Phil Südfeld ersetzte Pierre Szymaniak und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Eintracht Rheine nahm in der 63. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Omar Guetat für Luca Ehler vom Platz ging. Kurz vor Ultimo war noch Timo Scherping zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des FC Eintracht Rheine verantwortlich (85.). Am Ende stand Eintracht Rheine als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Der Zu-null-Sieg lässt dem FC Eintracht Rheine passable Chancen im Kampf um die besten Plätze. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, Eintracht Rheine zu besiegen.

Der ASC 09 Dortmund rutschte mit dieser Niederlage auf den zehnten Tabellenplatz ab. Der Gast baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Nächster Prüfstein für den FC Eintracht Rheine ist der FC Gütersloh auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 14:30). Der ASC Dortmund misst sich zur selben Zeit mit dem TuS Ennepetal.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal