Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

SC Westfalia Herne gegen RSV Meinerzhagen: RSV Meinerzhagen im Aufwärtstrend

Oberliga Westfalen  

RSV Meinerzhagen im Aufwärtstrend

03.11.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

SC Westfalia Herne gegen RSV Meinerzhagen: RSV Meinerzhagen im Aufwärtstrend. RSV Meinerzhagen im Aufwärtstrend (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Westfalen: SC Westfalia Herne – RSV Meinerzhagen 0:3 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Der RSV Meinerzhagen erreichte einen deutlichen 3:0-Erfolg gegen den SC Westfalia Herne. Auf dem Papier ging Meinerzhagen als Favorit ins Spiel gegen Herne – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Ewald Platt besorgte vor 507 Zuschauern das 1:0 für den RSV Meinerzhagen. Bereits in der 15. Minute erhöhte Andreas Spais den Vorsprung der Gäste. Nach nur 21 Minuten verließ Andreas Ogrzall von Westfalia Herne das Feld, Maurice Rene Haar kam in die Partie. Die Gastgeber wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Philipp Rößler kam für Erhan Duyar (42.). Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. In der Halbzeit nahm Meinerzhagen gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Ron Berlinski und Marcel Kandziora für Spais und Mathieu Bengsch auf dem Platz. Der SC Westfalia Herne tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Bilal Abdallah ersetzte Nicolai Pakowski (55.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Alessandro Tomasello, als er das 3:0 für den RSV Meinerzhagen besorgte (68.). Ein starker Auftritt ermöglichte Meinerzhagen am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen Herne.

Westfalia Herne rutschte mit dieser Niederlage auf den elften Tabellenplatz ab. Der SC Westfalia Herne verbuchte insgesamt fünf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. Herne baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Mit dem souveränen Sieg gegen Westfalia Herne festigte der RSV Meinerzhagen die dritte Tabellenposition. Der Defensivverbund von Meinerzhagen steht nahezu felsenfest. Erst 13-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Die Saison des RSV Meinerzhagen verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Meinerzhagen nun schon acht Siege und drei Remis auf dem Konto, während es erst zwei Niederlagen setzte. Sechs Spiele ist es her, dass der RSV Meinerzhagen zuletzt eine Niederlage kassierte.

Kommende Woche tritt der SC Westfalia Herne beim TuS Erndtebrück an (Sonntag, 14:30 Uhr), parallel genießt Meinerzhagen Heimrecht gegen den Holzwickeder SC.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal