Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Concordia Wiemelhausen gegen YEG Hassel: Hassel seit sechs Spielen sieglos

Westfalenliga Herren Staffel 2  

Hassel seit sechs Spielen sieglos

03.11.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

Concordia Wiemelhausen gegen YEG Hassel: Hassel seit sechs Spielen sieglos. Hassel seit sechs Spielen sieglos (Quelle: Sportplatz Media)

Westfalenliga Herren Staffel 2: Concordia Wiemelhausen – YEG Hassel 2:1 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Bei Concordia Wiemelhausen gab es für YEG Hassel nichts zu holen. Das Schlusslicht verlor das Spiel mit 1:2. Die Überraschung blieb aus, sodass Hassel eine Niederlage kassierte.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

150 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Wiemelhausen schlägt – bejubelten in der 13. Minute den Treffer von Kai Strohmann zum 1:0. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (42.) traf Fatih Yamac zum Ausgleich für YEG. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Nominell gleich positioniert ersetzte Ozan Simsek Luca Sundermann im zweiten Durchgang bei Concordia Wiemelhausen (46.). YEG Hassel musste den Treffer von Tom Franke zum 2:1 hinnehmen (49.). Die Gäste nahmen in der 58. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Yamac für Bünyamin Oguz Celen vom Platz ging. In der 69. Minute stellte Wiemelhausen personell um: Per Doppelwechsel kamen Nikolas Friedberg und Cedrick Hupka auf den Platz und ersetzten Markus Scherff und Franke. Am Ende behielt Concordia Wiemelhausen gegen Hassel die Oberhand.

Wiemelhausen liegt im Klassement nun auf Rang sieben. Sechs Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat das Heimteam derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate von Concordia Wiemelhausen konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Mit 30 Gegentreffern ist YEG die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. YEG Hassel holte auswärts bisher nur drei Zähler. Vollstreckerqualitäten demonstrierte YEG bislang noch nicht. Der Angriff von Hassel ist mit zwölf Treffern der erfolgloseste der Westfalenliga Herren Staffel 2. YEG Hassel musste sich nun schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Hassel insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Seit sechs Spielen wartet YEG schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) reist Wiemelhausen zum FC Iserlohn, gleichzeitig begrüßt YEG Hassel den SC Neheim auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal